Heiner Pithan

Ich finde uns Menschen spannend. Mich interessiert, wie wir mit unseren Beweggründen, Zielen, Lüsten, Ängsten und Freuden leben – dem Mobiliar unserer menschlichen Innenwelten. Und wie wir uns begegnen, woran wir leiden, wofür wir uns begeistern und wie unterschiedlich wir sind.

Vor über zwanzig Jahren begann ich, Lehrer und Lehrerinnen aufzusuchen. Ich vertiefte mich in Seminare und Workshops zur Selbsterfahrung, Meditation und Sexualität (ARUNA Institut, Robert P. Fischer), begab mich auf meine Visionssuche (Reinhold Schäfer), konfrontierte mich mit Männer- und Frauenthemen, suchte und fand meine Spiritualität.

2008 entdeckte ich die „Heldenreise“, ein gestalttherapeutisches Seminar von Paul Rebillot und das war für mich der Einstieg in eine Gestalttherapieausbildung beim Institut für Gestalt und Erfahrung (IGE) In den Jahren dieser fundierten Ausbildung wurde immer klarer, dass die Arbeit mit Menschen meine neue berufliche Ausrichtung sein würde.

Im Sommer 2012 entschloss ich mich, meine Berufung zu meinem neuen Beruf zu machen. Drei Monate lang war ich mit dem Rucksack auf Wanderschaft und schuf mir mein ganz persönliches Ritual für den Übergang vom Techniker zum Gestalttherapeuten und Seminarleiter.

2018 kam die nächste Weiterbildung. Ich hatte mich schon länger für Hypnotherapie interessiert und nahm nun die Gelegenheit wahr, mich am Zentrum für Angewandte Hypnose in München in das mächtige Werkzeug der Autosystemhypnose zu vertiefen.

Mein Leben in der IT-Industrie

Ich habe eine Ader für’s Technische. Das war schon als Kind so und später habe ich diese Anlage ausgebaut und in professionelle Bahnen gelenkt. Mit den Jahren meiner Berufspraxis als Elektrotechniker begannen Computer sich in mein Leben zu drängen und mit ihnen kam die Software. Begeistert blieb ich dabei, nutzte so manche angebotene Chance und hatte irgendwann einen festen Platz in der Softwareentwicklung und im Projektgeschäft mit Kunden.

Heute fließt mein großer Erfahrungsschatz aus dem Leben in der IT-Welt auch in meine Arbeit als Gestalttherapeut und Hypnotherapeut ein.

München

Reitmorstraße 6
80538 München
U4/U5 Lehel

 

Mehr erfahren

München

Reitmorstraße 6
80538 München
U4/U5 Lehel

Mehr erfahren

Hypnose

mehr erfahren

Gestalttherapie

mehr erfahren

Paare

mehr erfahren

Einzelpersonen

mehr erfahren

Neues aus dem Blog:

Der Mensch und sein Weib

Über das Mitgemeintsein in der Sprache Es überrascht mich immer wieder, wenn ich es lese oder höre: dieses Phänomen, dass eine lange Passage über von "man" die Rede ist und es offenbar um alle Menschen geht. Der Leser/die Leserin sind angesprochen, neutral, aus der...

mehr lesen

Coaching oder Hypnose oder doch Gestalttherapie?

Es kann sein, dass Sie Ihre Lösung bereits "parat" haben und Sie eher Begleitung in der Umsetzung brauchen. In diesem Fall ist der Klärungsprozess im Rahmen des Gestaltcoachings kürzer und lösungs- bzw. zielorientierter. Äußere Faktoren sind hierbei vielleicht...

mehr lesen

Was ist Gestalttherapie?

Hier beschreibe ich ein wenig von dem theoretischen Hintergrund. Theorie schafft Zusammenhänge und spannt größere Bögen – unsere Zusammenarbeit jedoch ist ein lebendiger Prozess! Es geht dabei um unsere Begegnung und unseren Kontakt hier und jetzt. Der Begriff Gestalt...

mehr lesen